Tramwerkstatt CVAG
Hallo Straßenbahnfreunde,

im März 2012 hatte ich die Gelegenheit zu einer Besichtigung
der Tram-Werkstatt in der Chemnitzer Verkehrs AG.
In der eigenen Betriebswerkstatt werden neben der HU auch
Wartungen und Instandsetzungen bis zur Lackierung durchgeführt.

Der Wagenpark umfasst ...

14 Fahrzeuge Variobahn 6NGT-LDE (Einrichtungswagen)
ABB Henschel (Prototyp)
ADtranz/Bombardier Transportation Bautzen
Baujahre 1993 (Prototyp),1999/2000 (Serienwagen)
Betriebsnummern    601 bis 614

10 Fahrzeuge Variobahn 6NGT-LDZ (Zweirichtungswagen)
ADtranz/Bombardier Transportation Bautzen
Baujahre    1998/2001
Betriebsnummern    901 bis 910

6 Fahrzeuge mit den Betriebsnummern 411 - 416 sind Variobahnen
der Citybahn.

20 Fahrzeuge Großraum-Triebwagen Tatra T3D-M
ČKD Prag
Baujahre ab 1988 / Modernisiert 92 - 93
Betriebsnummern    505, 507, 509, 512 bis 532, außer 518 und 520.

Großraum-Beiwagen B3D-M dürften keine mehr fahren.
(siehe auch unter Tram Sonderfahrt)
Einige wurden verkauft nach Barnaul in die Region Altai.
Dort werden sie zu Triebwagen umgebaut.
Hier einige Beiträge von Straßenbahnfreunden vor Ort ...


 



 
Das ist ein ex Dresdner ... (sind auch nach Barnaul gegangen)
Ich Danke Herrn H. für den Link und die Hinweise.
 

In der Abstellhalle (wir sind wieder in Chemnitz) stehen noch einige zum
Verkauf b.z.w. werden demnächst abtransportiert.

Beginnen wir also gleich mit den abgestellten Wagen vom Typ Tatra.
Auch wenn bei einigen mit Verschrottung ist zu rechnen ist, gibt es
durchaus Interessenten für diese Wagen und das hat einen ganz
besonderen Grund. Die in Bautzen modernisierten Tatrafahrzeuge haben
eine so gute Qualität dass sich ein weiterer Einsatz durchaus lohnt.
Hier ein Blick in die Abstellhalle wo viele Wagen noch auf ihren
Transport warten.






 
Es gehen aber nicht alle Wagen weg. Außer den Arbeitswagen bleiben
noch einige Tatratriebwagen im Bestand, z.B. als Heck-an-Heck Züge.
Die Tw 517-507 und 519-509 sind dafür vorgesehen. BeideZüge können
als normale Traktion oder Heck an Heck fahren, der vordere (517,) kann
sogar noch mit anderern  2.TW verkehren. Die Tw  518 und 520 sind
außer Betrieb gegangen.

Wagen 519 erhält seine letzte HU und wird wieder von blau nach rot
umlackiert. Später soll er mit Tw 509 Heck an Heck gekoppelt werden.




 
Tw 509 hat bereits seine rote Farbe erhalten und steht für den weiteren
Ausbau bereit.




Eng verbunden mit dem Unternehmen CVAG und seiner Geschichte ist
die Arbeitsgemeinschaft Straßenbahnfreunde Chemnitz e.V.


Der Verein betreut 16 historische Straßenbahnfahrzeuge der Baujahre
1909 bis 1967. Sechs Fahrzeuge sind bereits restauriert. Neben den
Schienenfahrzeugen befinden sich noch zwei historische Omnibusse im
Bestand des Straßenbahnmuseums.  
In Zusammenarbeit mit der CVAG betreut der Verein seit 1998
Stadtrundfahrten mit historischen Straßenbahnen. Nachwuchs z.B.als
Schaffnerpersonal zur Betreuung dieser Fahrten ist gern Willkommen.

Zum Bestand der Arbeitsgemeinschaft Straßenbahnfreunde Chemnitz e.V.
gehören n.a. Fahrzeugen auch die Triebwagen 401 und 802.

Tw 401 war das erste Fahrzeug einer neuen Generation von Straßenbahnen.
1968 nach Karl-Marx-Stadt geliefert wirkt er heute äußerlich weitgehend
in einem 80er Jahre Zustand. Dieser Wagen hat weitere 8 Jahre als
Oldtimer hinter sich und bekommt nun eine HU. Aber auch einen
Bordrechner zur Ampelbeeinflussung. Nicht alle Verkehrsbetriebe rüsten
ihre Oldtimer mit modernster Technik nach - in Chemnitz wird aber ohne
Bordrechner nicht mehr gefahren.




Wagen 802, Gotha T 57 Bj. 58, ein von Meter- auf Normalspur umgebauter Triebwagen, fuhr bereits in drei verschiedenen Städten.
(ex Naumburg 33, ex Frankfurt/O. 28, ex Gotha 45) Auch er bekommt
noch einen Bordrechner eingebaut. Damit der Führerstand seinen Original-
zustand behält wird der Bordrechner nicht sichtbar verbaut.




Die Chemnitzer Straßenbahnfreunde e.V. haben ein weiteres Eisen im Feuer.
Ein Dresdner Wagen, ex 813 VEB Nahverkehr K.-M.-Stdt. wartet auf seine
Aufarbeitung.


Aber auch Fremdunternehmen nutzen die Möglichkeiten bei der CVAG
und warten hier ihre Technik.
Die Wagen der Drahtseilbahn Augustusburg stehen zur HU bereit.


Aber zurück zu den Tatras ...
Tw 529 zur Technischen Überprüfung


 
Geführter Tw 524 ...


Als Arbeitswagen dienen ebenfalls noch Tw vom Hersteller ČKD Prag.
Der Schienenschleifwagen T3D Betriebsnummer 405 ist ausgerüstet mit
Schienenschleifeinrichtung, Schienenkopfschmiereinrichtung,
höhenverstellbares Schiebeschild für Schneeberäumung und
Fahrleitungsenteisungslage am vorderen Stromabnehmer.


Wagen 403 wird zum Schnee schieben und Salz streuen eingesetzt.



Im Chemnitzer Modell wurde der Aufbau einer Stadt-Umland-Bahn
beschrieben. Die niederflurigen Stadtbahnwagen mussten z.B. an die
Erfordernisse des Eisenbahnbetriebs von BO Strab zur EBO angepasst
werden. Technisch sind aber weitere Herausforderungen zu bewältigen.
Eisenbahnen haben breitere Räder, einen höheren Spurkranz und auch
die Weichen sind anders aufgebaut. Hier hat die Chemnitzer Verkehrs AG
einen Kompromiss gefunden, das sog. Mischprofil.

Der höhere und breitere Spurkranz erhält eine Verjüngung ...


Hier das Fahrgestell einer Tatra ...


... und hier der Direktantrieb (Fahrmotor) für ein Rad einer Variobahn.


Variobahn 415 befindet sich gerade in der Werkstatt und da
schauen wir mal unter die Bahn ...




 
Die Sicherheit in der Eisenbahntechnik verlangt n.a. eine
induktive Zugsicherung und Signalhorn (Glocke zusätzlich)




Weitere Bilder aus der Werkstatt b.z.w. den Abstellhallen ...
Wagen 611 erhält eine Instandsetzung.









Damit endet mein Bericht aus der Tram-Werkstatt der CVAG.
Ich bedanke mich bei Kollegen R. für die interessante Führung
und wünsche allzeit unfallfreie Fahrt.






                  


Infos zu Lenk- und Ruhezeiten
 

NEU am 02.10.2016

Einführungstermin Kontrollgeräte

2. Generation


NEU am 25.07.2016

Neue VO (EU) 2016/403

Gültig ab 01.01.2017


NEU am 06.01.2016

Fahrerkarte auslesen

Aktualisiert


Neu 03. Okt 2016

Aktualisierte Fassung

manueller Nachtrag


NEU - am 02. März 2016

VO (EU) 165/2014

tritt vollständig

in Kraft

Grüße aus Berlin
 

Zeit müsste man haben ...
 
Information Bildbeiträge
 

30.01.2017 - 7. Treffen

bei MAN in Plauen

unter Fahrerschulung

Fahrgäste Gesamt
 

Heutige Hits 38

Gesamtanzahl Hits 508133

Besucher Heute 2

Gesamtanzahl Besucher 161763

 

Dies ist eine private Webseite -------- Danke für deinen Besuch --- IP